Mittwoch 07.09.2016

Neben der täglichen Wanderung wurde noch ein Highlight eingeplant: Der Besuch der Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr. Aber vorher wurde natürlich gewandert und zwar nahm die große Wanderung den Weg von Lohrsdorf nach Leudershofen unter die Wanderschuhe und die kleine Tour begann in Mayschoß und endete in Ahrweiler an der Römervilla. Diese gehört wegen des sehr guten Erhaltungszustandes am Silberberg in Bad-Neuenahr-Ahrweiler zu den interessantesten Baudenkmälern nördlich der Alpen. Leider reichte die Zeit nicht für einen ausführlichen Besuch. So warfen wir nur einen schnellen Blick auf die Ausgrabungen. Am Parkplatz wartete schon der Bus auf uns.

                  

Am frühen Nachmittag starteten alle mit dem Bus zur ältesten Winzergenossenschaft der Welt Mayschoß-Altenahr, die 1868 gegründet wurde. Wir erfuhren bei der Führung, daß 420 Mitglieder ihre Ernten dort abliefern. Durchscnittl. Jahresproduktion 1.300.000 Flaschen. Angebaut werden Spätburgunder, Frühburgunder, Riesling, Portugieser u.a. Mit einem Obulus von 3,00 €  bekam jeder ein Gläschen Wein nach Wahl und konnte das Glas als Andenken behalten.

   

Zum Seitenanfang