Am Dienstag 05. Juli hatten wir die Gletscherwelt und den Weißsee zum Ziel. Von Uttendorf (804 m) ging es durch das Stubachtal 13 Kehren hinauf auf den Enzingerboden (1.482 m). Unser Busfahrer leistete Schwerarbeit und bekam oben den verdienten Beifall von seinen Fahrgästen. Von hier aus ging es mit 6er-Gondeln über die Mittelstation Grünsee (1.740 m) zur  Bergstation Berghotel Rudolfshütte am Weißsee (2.300 m), in ein hochalpines Wander- und Aussichtseldorado, eine Welt der Gletscher und 3.000er Gipfel. Es ist ein imposantes Ausflugsziel für Spaziergänger, Wanderer und Bergprofis. Genau das Richtige für die OWK-Wanderer mit den verschiedenen Leistungsstufen. Hier oben fand wirklich jeder das Richtige für sich heraus. Einige blieben auf der Terrasse der Rudolfshütte und genossen die Aussicht und den Sonnenschein. Andere suchten sich einen Weg um den Weißsee und die Unermüdlichen liefen weiter zum Doppelsessellift Medelz und ließen sich noch bis zum Medelzplateu auf 2.600 m Seehöhe bringen. Hier hat man inmitten der Gletscher einen herrlichen Panoramarundblick bei freiem Himmel auch auf die 3.000er Gipfel.

   

   

 

Die mautfreie Panoramastraße Stubachtal führt durch eines der landschaftlich schönsten Tauerntäler zum Ausgangspunkt des Bergerlebnisses "Weissee Gletscherwelt".
Mit der Seilbahn ist das Berghotel Rudolfshütte bequem zu erreichen.

Zum Seitenanfang